QUALITÄT

 

QUALITÄTSMANAGEMENT

Grundsätze unserer Qualitätspolitik – Wir arbeiten entsprechend der Vorgaben der ISO 9001: 2015

Hauptsächlich wurden wir für “Öffentliche Bauten” tätig, konnten Bauten für Forschung und Lehre (Institute, Labore, Akademien), Gesundheitswesen (Krankenhäuser, Kliniken) und vor allem auch Industrie und Gewerbe (Automessen, Autohäuser, Fertigungsanlagen) als Projekte bearbeiten. Auf Grund der Größe der Partnerschaft war es möglich, in einige Spezialbereiche vorzudringen; hier gewannen wir bald die Erkenntnis, dass sich die unterschiedlichen Projekte gegenseitig befruchten. Die Komplexität und der Anspruch der Bauaufgaben erforderten unsere stete Erweiterung interdisziplinären Spezialwissens auf den Gebieten der Medizintechnik, Fertigungsplanung, Energieoptimierung, Nachhaltigkeit und Gebäudetechnik.

Diesen Wissenserwerb betrachten wir als Prozess, sodass auch die Weiterbildung und Qualifikation unserer Mitarbeiter einen hohen Stellenwert hat. Außerdem wurden Produktdaten, Baukosten und Firmendatenbanken im EDV-System angelegt, die eine kontinuierliche Prozessverfolgung und -optimierung im Supply-Chain-Management ermöglichen. Darüber hinaus wurde das Qualitätsmanagement-System erarbeitet, sodass wir auch über unser Büro hinaus durch Vernetzung (Hotline) mit anderen Fachingenieuren im HLSE- und Med. – Bereich, Logistikplanung, Tragwerk/ Vermessung etc. verbunden sind.


FORMULIERUNGEN UNSERER QUALITÄTSPOLITIK
Fachliteratur/ Gesetze/ Verordnungen/ Normen/ Erlasse

Für die benötigten Informationen steht im Büro ausführliche Literatur zur Verfügung, die ständig aufbereitet und dem aktuellen Stand angepasst wird. Sowohl die zentrale Lage und Verwaltung als auch die spezielle Sortierung und Anordnung dieser Bibliothek ermöglicht jedem Mitarbeiter durch direkten Zugriff, sich schnell und umfassend zu informieren. Darüber hinaus verfügt unser Büro über eine umfangreiche Datenbank, welche als Intranet den Mitarbeitern jederzeit aktuell zur Verfügung steht. Sie enthält Baukosten-Richtwerte, detail- und Firmenkataloge, einschlägige Normen und Rechtsvorschriften etc. Maßgebliche Änderungen werden gesondert bekannt gegeben und diskutiert.

[A] Fachliteratur/ Zeitschriften/ Magazine

Alphabetisch oder chronologisch geordnet, wobei durch Abonnements und Aufbereitung eine kontinuierliche Aktualisierung (wettbewerbe aktuell, detail, Baumeister, Glasforum, bauwelt, Architektenblatt, Glas, AIT, Amtsblatt etc.) sicher gestellt ist.

[B] Firmen und Handwerker

Alphabetisch/ Thematisch geordnete-, stets aktualisierte Sammlung aller verwendeten Baustoffe, neuer Materialien, Produktinformationen, Muster, Händler- und Herstelleradressen.

[C] Bibliothek zu Verordnungen, Normen, Erlassen, Richtpreislinien

Zusammenfassung der verschiedenen Normen nach DIN, BG, LBO, Europäischer Norm, sowie ISO – Norm Aktuelle Bauwerkskosten und Analysen, Flächenrichtwerte

[D] Einzelne Bauvorhaben

Spezielle Anordnung und Archivierung von Akquisitionsprojekten, spezifische Anfragen bzw. projektbezogenen Informationen